#distelliebe – Ihr seid gefragt

Wie ihr vielleicht wisst, mag ich Disteln. Was viele als Unkraut ansehen und zupfen, ziehe ich im Frühling teilweise vor oder säe sie bewusst aus.  Einige Disteln habe ich bereits im Garten, doch es gibt viele mehr und hier kommt ihr ins Spiel:

Habt ihr Disteln oder wisst ihr wo bei euch in der Nähe welche wachsen? Es wäre klasse wenn ich davon Saatgut bekommen könnte! Jetzt brauche ich natürlich nicht die achte Gänsedistel und die zwölfte Mariendistel. Auf der anderen Seite ist eine Distel auch keine fest definierte Pflanzenart, alles was stachelig ist und piekst könnte eine Distel sein. Das macht es nicht einfacher, läßt aber auch Spielraum für Interpretationen.

Daher habe ich mir folgendes überlegt:

Ihr habt eine total distelige Pflanze entdeckt? Dann schreibt mir eine Direktnachricht bei Instagram oder eine Mail an distelliebe(at)derhagenberg.de. Schreibt mir den Namen der Distel oder, wenn ihr den Namen nicht wisst oder nicht wisst ob es überhaupt eine Distel ist, dann schickt mir Bilder mit Blütenstand und der ganzen Pflanze.

Wenn es sich um eine Distel handelt die mich interessiert, schicke ich euch einen Briefumschlag mit einem an mich adressierten Rückumschlag. So entstehen euch keine Kosten! Dafür werde ich euch nach eurer Adresse fragen, diese verwende ich ausschließlich für diese Aktion und lösche sie danach wieder. Wenn die Distel dann verblüht ist und einen Samenstand bildet, dann nehmt ihr etwas davon und schickt sie mir in dem Rückumschlag zu.

So kann ich eine kleine Distelsammlung aufbauen von der wir alle und natürlich die Insekten etwas haben. Wenn ihr also Zeit und Lust dazu habt, dann macht mit! Einfach beim Spazierengehen die Augen aufhalten.

Folgende Disteln sind bereits in meinem Garten oder ich habe bereits Saatgut von ihnen:

– Eselsdistel
– Mariendistel
– Blaue Kugeldistel
– Wilde Karde
– Krause Distel
– Nickende Distel
– Benediktenkraut
– Färberdistel/Saflor
– Gewöhnliche Kratzdistel
– Raue Gänsedistel
– Mannstreu
– Ackerkratzdistel

Ihr denkt euch jetzt, dass das ja eigentlich schon alle Disteln sind? Mitnichten. Z.B. werden die Artischocke oder der Tartaren-Lattich auch zu den Disteln gezählt. Sobald ich eine Liste von Disteln zusammengetragen habe, werde ich sie hier auch veröffentlichen.

Es geht hier nur um den Spaß an der Freud, es gibt nichts zu gewinnen und keine feste Laufzeit. Sollte ich ich aber irgendwann sagen „So, jetzt habe ich alle Disteln der Welt“, dann werde ich es euch hier wissen lassen. Könnte aber November werden 🙂

Ich bedanke mich schon jetzt bei Euch und freue mich auf regen Austausch!

Viele Grüße,

Jens